Fan von … Carmen

Fan von … Carmen

Name: Carmen Clemens

Beruf: Studentin

Sportbezug: Fitnesstraining/Bodybuilding

Instagram: @carmenclemens

Meine Story:

Sport gehört schon seitdem ich mich erinnern kann zu meinen Hobbies. Ich spiele Tennis, habe eine Zeit lang Volleyball gespielt, und gehe seitdem ich 16 bin regelmäßig ins Fitnessstudio. Dadurch hat sich über die Jahre eine Leidenschaft zum Krafttraining entwickelt, sowie das Ziel, einmal an einem Bodybuilding-Wettkampf teilzunehmen. Diesen Schritt habe ich im Sommer 2018 gewagt. Mit meinem Coach, Diana Petry, und der Unterstützung meines Teams begann im Juni meine erste Wettkampfdiät. Die Reaktionen auf meinen Entschluss waren ziemlich durchwachsen. Manche haben mich von Anfang an unterstützt, andere waren sich ziemlich sicher, dass ich das Ganze eh nicht durchziehen werde und wiederum andere haben nicht verstanden, warum ich sowas überhaupt machen möchte. Insgesamt dauerte die Diät fast sechs Monate. In dieser Zeit bin ich nicht nur körperlich, sondern auch mental an meine Grenzen gestoßen. Nachdem meine Familie und engsten Freunden gesehen haben, wie ernst mir die Sache ist, haben sie mich zu 100 % unterstützt. Deswegen bin ich richtig stolz, das Ganze durchgezogen zu haben. Eine strenge Diät, gefühlte endlose Stunden Cardio und fast tägliches Training mussten im Alltag untergebracht werden. Mit der Zeit wurden auch immer mehr „Fremde“ neugierig und wollten mehr über mein Training, meine Diät und mein Ziel wissen. Letzten Endes habe ich an insgesamt fünf Wettkämpfen teilgenommen und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Nicht wegen der Platzierung, da diese für mich Nebensache war, sondern mit dem Gefühl, dort oben auf der Bühne zu stehen und zu wissen, dass man alles gegeben hat.

Nach den Wettkämpfen war aber nicht nur ich, sondern auch meine Familie und Freunde ziemlich stolz auf mich. Allerdings waren sie vermutlich auch im gleichen Maßen froh, dass es endlich vorbei war und ich endlich wieder mehr Zeit für sie hatte und nochmal richtig reinhauen konnte beim Essen 😉

Ob ich zukünftig an weiteren Bodybuilding-Wettkämpfen teilnehmen werde, steht noch nicht fest, das Krafttraining wird jedoch immer ein Teil meines Lebens sein.

Mein Tipp an andere:

Kein Ziel ist zu hoch gesteckt, wenn man an sich glaubt. Man wächst mit jedem Tag, an dem man auf dieses Ziel hinarbeitet und entwickelt dabei neue Stärken und Eigenschaften. Es ist erstaunlich, wozu man fähig ist, wenn man etwas wirklich will. Also glaubt an euch, wagt den ersten Schritt, sch***t drauf, was Andere dazu sagen und habt Spaß dabei!

https://fanvondir.de/

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen